Thursday, 31 May 2012

May Favourites

Simple Soothing Facial Toner

I wrote a review about this which you can read here, so I won't go into too much detail about this one. Basically a fantastic toner which does what it's supposed to do, doesn't irritate skin and comes at an amazingly low price.

Ich habe bereits eine Review über dieses Produkt geschrieben (ihr könnt sie hier lesen), also werde ich nicht allzu viel darüber erzählen. Es handelt sich um ein fantastisches Gesichtswasser, das hält, was es verspricht, die Haut nicht irritiert und wunderbar wenig kostet.

Chanel Vitalumiere Aqua Foundation (shade B10)

I tried liking another foundation, promise! I went to the beauty store and said I want to try a new foundation, so then the MUA spent ages trying to match me up with another brand, but nothing was pale enough! The lightest shade of Clinique Even Better came close, but it oxidised after a while and then it was too dark and orange again. Now the sun's been out I managed to catch a bit of a tan, so it's not that much of an issue, but this foundation still remains one of my all-time favourites, for just about the right amount of coverage and the gorgeous light-weight feel it leaves on the skin. And because it's one of the few foundations that matches my colouring.

Ich hab versucht, eine andere Foundation zu mögen, versprochen! Ich bin in die Parfümerie gegangen und wollte eine neue Foundation ausprobieren, also hat die Verkäuferin ewig probiert, eine zu finden, die zu meiner Hautfarbe passt, aber im gesamten Geschäft gab es nichts, das hell genug war! Die blasseste Farbe von Clinique Even Better passte beinahe, doch sie oxidierte nach einer Weile und war dann doch zu dunkel und zu orange. Jetzt, da sich die Sonne wieder gezeigt hat, habe ich doch noch etwas Bräune erwischt, also ist es nicht so ein Riesenproblem, aber dieses Make-up bleibt immer noch eins meiner All-Time-Favoriten. Sie bietet genau das richtige Maß an Deckkraft und fühlt sich herrlich leicht auf der Haut an - und sie ist eine der wenigen Foundations, die zu meinem Teint passen.

MAC Cremesheen Lipstick in Creme Cup

You can read a full review of this lipstick including pictures with lip and hand swatches here. Ever since I bought this one it's been my most used lipstick by far and I totally get where all the hype is coming from. I've been wearing this during the day time with neutral make-up and in the night time with smokey eyes and it just seems to match every make-up look perfectly.

Ihr könnt die zugehörige Review zusammen mit Tragebildern hier nachlesen. Seit ich diesen Lippenstift gekauft habe, habe ich zu keinem anderen öfter gegriffen und ich verstehe vollkommen, warum es so einen Hype um diese Farbe gibt. Ich habe ihn tagsüber mit neutralem Make-up und abends mit Smokey Eyes getragen und er passt einfach perfekt zu jedem Look.

Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner

I've actually had this for almost a year, but I always used it to create quite a thick line on my eyelids and wasn't a huge fan of that look (not quite Amy Winehouse-thick, but almost). It's a bit embarrassing to say this as a beauty blogger, but it's only been this month that I tried drawing just a teeny tiny thin line right at the roots of my eye lashes and I'm absolutely in love with the effect. The gel is actually starting to dry up a little bit, but it's doing amazingly well considering it's a drugstore product and I've had it this long! It easily survives a work day without running or creasing, so it will be a definite repurchase once this one dries out.

Eigentlich besitze ich diesen Liner schon fast ein Jahr, aber ich habe ihn immer dazu benutzt, um einen recht dicken Lidstrich aufzutragen und der Look gefiel mir nicht sonderlich (noch nicht ganz so wie bei Amy Winehouse, aber beinahe). Es ist schon etwas peinlich, so etwas als Beauty Blogger zuzugeben, aber erst letzten Monat habe ich mal probiert, nur eine hauchfeine, dünne Linie am Wimpernansatz zu zeichnen und ich bin verliebt in den Effekt. Das Gel trocknet jetzt zwar langsam etwas aus, aber es hält sich fantastisch, wenn man bedenkt, dass es ein Drogerieprodukt ist und ich es schon so lange habe! Es überlegt einen normalen Arbeitstag ohne zu verlaufen, also werde ich mir bestimmt noch einen kaufen, sobald dieser ausgetrocknet ist.

Tuesday, 29 May 2012

OPI RapiDry Review

This was an "on-a-whim" purchase. Originally I wanted to buy a bottle of Seche Vite, but I would have had to order that online, whereas OPI's version was right there in a shop, stood in front of my nose, just waiting to be taken to a better home where it would get all the love it deserves.

Hier handelt es sich um einen Spontaneinkauf. Eigentlich wollte ich ja eine Flasche Seche Vite, aber die hätte ich im Internet bestellen müssen. Im Gegezug dazu stand die OPI Version schön in einem Geschäft, gleich vor meiner Nase, und wartete darauf in ein liebevolles Zuhause mitgenommen zu werden.


OPI RapiDry is a top coat which is supposed to dramatically shorten the drying time of any nail polish it is applied over. Now, I'm a serial complainer about how much time you have to set aside for applying nail polish - it's impossible for me to sit still for two hours without fiddling about with my hands and causing chips and smudge marks on wet nail polish.

OPI RapiDry ist ein Überlack, der die Trockenzeit von Lacken, über die er aufgetragen wird, dramatisch verkürzen soll. Ich beschwere mich ja gerne schon mal drüber, wie zeitaufwendig Nägel lackieren sein kann - für mich ist es unmöglich, zwei Stunden lang still dazusitzen ohne mit den Händen rumzufummeln und somit Schäden am Lack zu verursachen.


We shall start with the positives: It works. It genuinely works! You do need to wait about 10 minutes for the top layer of your nail polish to dry, or otherwise you're gonna drag it around with the RapiDry brush and cause streaks. Alternatively, if you're really impatient (like me) you can just dot on huge blobs of the top coat and avoid the streaking issue that way. If you opt for the latter it will take about 15 minutes till your nail polish is rock hard. Feel free to do whatever you want with your hands, without having to worry about ruining all your hard work.
When I first used this I was so excited I couldn't stop telling everyone about it. Why on earth has nobody told me about this before?? Think of all that time I've wasted with my hands flapping about like a T-Rex, too scared to touch anything! Think of all the agony when I really, really wanted a piece of chocolate but was too afraid to get any because my nail polish was drying! Those times are gone! Forever!

Beginnen wir mit dem Positiven: Es funktioniert. Es funktioniert wirklich! Man sollte etwa 10 Minuten warten, bis die oberste Lackschicht angetrocknet ist, sonst zieht man mit dem Bürstchen am Lack und verursacht Streifen. Solltet ihr jedoch wirklich ungeduldig sein (wie ich), könnt ihr auch dicke Klekser auf den Nagel geben und somit das Streifenproblem umgehen. Solltet ihr die letztere Methode wählen, dauert es etwa 15 Minuten bis der Lack steinhart ist. Man kann machen, was man möchte, ohne all die harte Arbeit zu ruinieren.
Als ich den Topcoat das erste Mal benutzt habe, war ich so begeistert, dass ich nicht aufhören konnte, davon zu schwärmen. Warum hat mir bislang niemand hiervon erzählt?? Denkt an all die Zeit, die ich verschwendet habe mit meinen T-Rex-ähnlichen Hängeärmchen, weil ich so viel Angst hatte, etwas zu berühren! Denkt an all den Schmerz, als ich richtig, richtig Lust auf Schokolade hatte, mir aber keine holen konnte, weil mein Nagellack trocknete! Diese Zeiten sind vorbei! Für immer!


Well, if you've watched Some Like It Hot, you'll know that "Nobody's Perfect". RapiDry isn't perfect, either. For a start, it's a little stinker. Think really bad nail polish smell that gives people headaches and mulitply it by ten. I could actually still smell it on my nails a whole day after applying it, so make sure you open a window before you use it or apply it somewhere with lots of fresh air.
Secondly, it doesn't get on with all of my nail polishes. I wasn't too sure at first, but after using it a couple of times I realised that it causes some polishes to chip faster, rather than prolong wear time like a top coat should. My nail polish always cracks about 4mm down from the tip and eventually flakes off, about a day or two after application. This doesn't happen with every nail polish (so far, Model's Own did the best in surviving a coat of RapiDry), but I still feel this is a major set back, as I don't particularly feel like buying myself a new nail polish collection, just cause RapiDry doesn't like some of them. You gain some, you lose some - application becomes much easier and faster, but in return you have to reapply nail polish much more often. For me, I'm going to carry on using it, but probably won't repurchase and try a bottle of Seche Vite next, even if I do have to place an online order for it.

Wer "Manche mögen's heiß" gesehen hat, der weiß: "Niemand ist vollkommen". Auch RapiDry nicht. Zum einen ist er ein kleiner Stinker. Denkt an richtig üblen, kopfschmerz-erregenden Nagellackgeruch und verzehnfacht ihn, dann seid ihr da. Ich konnte ihn einen ganzen Tag nach dem Auftrag immer noch riechen, also sollte man darauf achten, ein Fenster zu öffnen oder ihn überhaupt an einem gut belüfteten Ort zu benutzen.
Zum anderen verträgt er sich nicht mit all meinen Lacken. Erst war ich nicht ganz sicher, doch nach mehrmaligem Auftragen habe ich festgestellt, dass manche Lacke durch ihn schneller abblättern. Dabei sollte ein Topcoat doch eigentlich die Tragezeit verlängern. Mein Lack bekommt erst etwa 4mm von der Spitze entfernt einen Riss und dann blättert alles innerhalb von einem bis zwei Tagen ab. Das passiert nicht mit jeder Marke (bislang überlebte Model's Own die Behandlung mit RapiDry noch am längsten), doch trotzdem ist das für mich ein großes Manko. Mir ist nicht unbedingt danach, meine gesamte Nagellacksammlung zu ersetzen, nur weil RapiDry nicht alle Marken mag. "You gain some, you lose some" - der Auftrag wird zwar viel einfacher und schneller, dafür muss man auch viel öfter neu lackieren. Ich persönlich werde ihn zwar bestimmt zu Ende benutzen, doch statt ihn nachzukaufen probiere ich nächstes Mal doch lieber den Seche Vite, auch wenn ich ihn online bestellen muss.

Sunday, 27 May 2012

Soap&Glory It's About Prime Review

I actually bought this ages ago, but only just got round to reviewing it as it hasn't been used an awful lot. You see, I purchased this primer when S&G make-up was still relatively new and I was completely sure that I'd picked up the neutral one, but at home it turned out I got the one for smokey eyes which has a silvery grey tint to it.

Eigentlich habe ich diesen Primer schon vor Ewigkeiten gekauft, doch erst jetzt schreibe ich eine Review über ihn, da er nicht sonderlich viel benutzt wurde. Es war nämlich so: Ich habe ihn gekauft, als S&G Make-up noch relativ neu war und war überzeugt, dass ich den neutralen zur Kasse genommen hatte, doch zu Hause stellte sich heraus, dass ich den für Smokey Eyes habe. Dieser ist gräulich-silber getönt.

Now, I do love my smokey eye for when I go out, but I don't entirely understand the point of this primer. Why does it have to be grey? It's primer, so it's going to be covered up with product anyway and all it does is make it impossible to use for more neutral daytime looks. I was annoyed and disappointed and this vanished into the back of my make-up case and only resurfaced fairly recently.

Ich mag meine Smokey Eyes zwar sehr gerne zum Ausgehen, aber ich verstehe nicht recht, wieso es dafür einen extra Primer gibt. Warum ist er grau? Es ist ein Primer, also wird er sowieso mit anderen Produkten zugedeckt und die Farbe macht es lediglich unmöglich, ihn auch für neutrale Tages-Make-ups zu benutzen. Ich war frustriert und enttäuscht und habe ihn in die hinterste Ecke meiner Make-up-Sammlung geschmissen, aus der er erst vor kurzem wieder erschienen ist.

The packaging is actually quite handy: a plastic tube with a sponge applicator just like lip gloss - no dipping your fingers in a pot and unlike Urban Decay's Primer Potion it's not a weird funky shape where lots of product gets lost. I used the sponge applicator to spread it over my eye lids and then patted the product in with my fingers. It's a lot wetter than any other primers I've tried, so you've got to wait a minute or so before you can apply anything over the top.

Die Verpackung finde ich sogar noch recht praktisch: eine Plastiktube mit Schwämmchenapplikator, wie bei einem Lipgloss - man muss seine Hände also nicht in einen Tiegel stecken und im Gegensatz zu Urban Decay's Primer Potion hat er keine komischen Beulen, in denen jede Menge Produkt verloren geht. Ich habe den Applikator dazu benutzt, um den Primer auf meine Lider zu streichen und habe ihn dann mit meinen Fingern eingeklopft. Er ist viel feuchter als andere Primer, die ich benutze und man muss somit eine gute Minute lang warten, bis man etwas drüber auftragen kann.

It leaves a faint shimmery grey tint to the eye lids and like I said before, I'm not really sure what purpose that tint serves. It's not pigmented enough to either serve as a highlight or to add colour intensity to your make-up, but it would make any lighter shades applied over the top look strange.

Er hinterlässt eine zarte, schimmernd graue Farbe auf den Lidern und wie oben schon gesagt, verstehe ich nicht recht, welchem Zweck jene dient. Die Pigmentierung ist nicht stark genug, um als Highlight zu dienen, oder zur Farbintensität des Make-ups beizutragen, doch alle helleren Farben würden darauf merkwürdig aussehen.

Soap&Glory It's About Prime Smokey Eyes swatch in natural light

Soap&Glory It's About Prime Smokey Eyes swatch with flash
I tried this in two different ways. First, I applied it under a khol-heavy, smudged out smokey eye. It turned out to be a complete disaster, as after an hour my make-up was a creased, gloopy mess. I certainly won't be doing that again!
Under powder eye shadow it fared a bit better. The silver tint disappeared completely and it did prolong wear time, but only by about an hour, maybe two. Both of my other primers, as in Artdeco's Eyeshadow Base and MAC Paint Pots (which technically aren't even primers) perform much, much better. And if that silvery effect is what you're after I would wholeheartedly recommend one of Illamasqua's Liquid Metals, particularly Surge.
This was just a disappointment on all levels and I really don't know what on earth I'm going to use it for.

Ich habe den Primer auf zwei verschiedene Arten getestet. Erst habe ich ihn unter einem Kajalstarkem, verschmiertem Smokey Eye benutzt. Es stellte sich als komplettes Desaster heraus, denn nach einer Stunde wurde aus meinem Make-up ein klebriges, zerlaufenes Durcheinander. Das mache ich auf jeden Fall nicht nochmal!
Unter Puderlidschatten schlug er sich schon etwas besser. Die silberne Farbe verschwand vollkommen und die Tragezeit wurde tatsächlich verlängert, wenn auch nur um eine Stunde, höchstens zwei. Beide meiner anderen Primer, also Artdecos Eyeshadow Base und MAC Paint Pots (die ja eigentlich gar kein Primer sind) funktionieren viel, viel besser. Wenn ihr diesen schimmernden silbernen Effekt sucht, dann kann ich euch von ganzem Herzen einen Liquid Metal von Illamasqua empfehlen, vor allem in Surge.
Dieses Produkt war einfach nur eine Enttäuschung auf allen Ebenen und ich habe keinen blassen Schimmer, was ich mit dem Rest machen soll.

This cost £8.00 in Boots. It's not available in Germany, but don't worry - you're not missing out on much.

Er hat mich £8.00 in Boots in England gekostet. In Deutschland ist er (noch?) nicht erhältlich, aber macht euch keine Gedanken - ihr verpasst nicht viel.

Friday, 25 May 2012

MAC Paint Pot in Painterly Review

Alright, so MAC Paint Pots... another thing I'm quite late to try what with high street dupes sprouting up everywhere around now. My first Paint Pot was Let's Skate from the last winter collection. It took forever to find a MAC store where it wasn't sold out, but once I tried it I was hooked! So the next shade I bought was Painterly, many people's go-to eyeshadow base.

Also, MAC Paint Pots... noch so eine Sache, die ich ziemlich spät aufgegriffen habe mit den ganzen Drogeriemarken, die jetzt Dupes herausbringen. Mein erster Paint Pot war Let's Skate aus der letzten Winterkollektion. Ich habe ewig gebraucht, um einen Laden zu finden, wo er nicht ausverkauft war, aber sobald ich ihn ausprobiert hatte, wurde ich süchtig! Die nächste Farbe auf meiner Liste war Painterly, die Viele gerne als Lidschattenbase benutzen.

If you're unfamiliar with Paint Pots, they're essentially hard creamy eye shadows that dry to a powdery finish. Even on my fairly oily eyelids they just stay and stay and stay... and stay. I've been getting about 10 hours of wear out of both of my Paint Pots and only then do I start seeing slight creasing.

Für die, die mit Paint Pots nicht vertraut sind: Es handelt sich hier grundsätzlich um einen harten Cremelidschatten, der dann zu einem pudrigen Finish trocknet. Selbst auf meinen relativ öligen Lidern hält er - und hält und hält und hält.... und hält. Beide Paint Pots kann ich etwa 10 Stunden lang tragen und erst dann fangen sie an, ein wenig zusammenzulaufen.

The product is housed in a small glass jar which looks very pretty, but as it's also quite heavy I wouldn't want to carry it around with me in my hand bag. I usually just apply it with my fingers, but if you're particular about hygiene issues (or you have to be cause you're using it on someone else) you could always use a brush to apply it.

Das Produkt ist in einem kleinen Glastiegel verpackt, der sehr hübsch aussieht, aber leider auch relativ schwer ist, also würde ich ihn nicht in meiner Handtasche herumschleppen mögen. Normalerweise trage ich es immer mit den Fingern auf, aber wenn ihr hygienemäßig etwas besonders seid (oder sein müsst, weil ihr es auf jemand anderem auftragt), könnt ihr ja einfach einen Pinsel dazu verwenden.

MAC Paint Pot in Painterly swatch with flash

MAC Paint Pot in Painterly swatch in natural light
If you can hardly see it in the above swatches that's cause you're not really meant to (at least that's my guess). It's only slightly more rosy coloured than my natural skin and on the eye lids it's practically invisible - all it does is smooth out the canvas for the eye shadow that I put on top of it. And because it's such a neutral colour I can layer anything I want on top of it. Thanks to it's sticking properties my eye make up will then last and last and last (you get the idea).
Basically, this product is the ninja among make-up items. I shall never ever go on another night out without wearing this under my eye make up. There really isn't a bad thing I could say about this, other than that it got me completely hooked and I want every single shade of Paint Pots now. Life can be so hard...

Wenn ihr auf den Swatches oben kaum was erkennen könnt, dann liegt das daran, dass es so auch sein soll (jedenfalls glaube ich das). Painterly ist nur ein klein wenig mehr rosa als mein natürlicher Hautton und auf den Lidern ist er praktisch unsichtbar - er schafft lediglich eine gleichmäßige Leinwand für den Lidschatten, den ich darüber auftrage. Und weil er so ein neutraler Ton ist, kann ich draufpacken, was ich will. Dank seiner klebrigen Fähigkeiten hält mein Augen-Make-up den ganzen Tag. Und hält und hält und hält (ihr wisst schon, worauf ich hinaus will).
Im Grunde ist er der Ninja unter den Make-up-Artikeln. Ich werde nie wieder abends ausgehen ohne ihn unter mein Augen Make-up aufzutragen. Es gibt wirklich nichts, was ich an diesem Produkt auszusetzen hätte, außer, dass ich jetzt eine Sucht nach Paint Pots entwickelt habe und jede Farbe haben möchte. Das Leben kann so schwer sein... 

MAC Paint Pots retail at £14.50 each.

MAC Paint Pots kosten 21€ pro Stück.

Wednesday, 23 May 2012

NOTD - Rimmel Sky High

Just a quick NOTD post for you today. As the weather decided to suddenly go all hot and sunny yesterday it was time to crack out this beautiful summer shade. Sky High by Rimmel is a bright turquoise that leans a bit blue in some lights. It instantly makes me think of swimming pools and beautiful clear sea water.

Heute habe ich nur ein schnelles NOTD für euch. Da das Wetter gestern plötzlich beschlossen hat, heiß und sonnig zu werden, war es an der Zeit diese wunderschöne Sommerfarbe herauszukramen. Sky High von Rimmel ist ein helles türkis, das bei mancher Beleuchtung etwas ins bläuliche rübergeht. Es erinnert mich sofort an Pools und klares Meerwasser.

I'm a huge fan of Rimmel nail polishes and though the 60 seconds formula takes a lot more than a minute to dry, it's still really quick. The wide brush makes application a breeze without any streaking. The above pictures show two coats, but you'd be fine to go with just one thicker coat if that's your preference.
Not to mention they're a complete bargain at £3.69 each - though you can often get them a lot cheaper either on offer or in pound shops!

Ich bin ein riesiger Fan von Rimmel Nagellacken und obwohl die 60 Seconds Formel doch länger zum Trocknen braucht als eine Minute, ist sie dennoch sehr flott. Das breite Bürstchen macht den Auftrag kinderleicht ohne Streifen zu hinterlassen. Auf den Fotos sieht man zwei nacheinander aufgetragene Schichten, doch eine etwas dickere würde es auch tun.
Davon abgesehen sind sie ein echtes Schnäppchen bei circa 4€ - doch man kann sie oft noch günstiger finden, entweder im Angebot oder in Ein-Euro-Läden!

Tuesday, 22 May 2012

Clinique All About Eyes Review

I have briefly raved about this a few times and it's also made it into my favourites post from April, so it's about time I did a full review on this eye cream. The reason I haven't done that yet is because I've actually been inundated with samples of this and now is the first time I had to go to a shop and buy a full size!

Ich habe schon mehrmals kurz hiervon geschwärmt und sogar in meinem April-Favoriten Post davon gesprochen, also ist es endlich mal an der Zeit für eine volle Review dieser Augencreme. Der Grund, aus dem ich noch nie einen Post hierüber veröffentlicht habe, ist, dass ich so viele Pröbchen hatte und jetzt erst in ein Geschäft gehen musste, um mir die volle Größe zu kaufen.

Before I tried this I was actually fairly sceptical about eye creams. They seemed like a bit of a waste of money, especially considering I don't have to worry about wrinkles yet. My only concern were those horrible dark circles that wouldn't go away no matter how much sleep I got. Surely the only cream that could remedy those would be a concealer? Wrong!

Vor dem Ausprobieren dieser Creme war ich Augencremes gegenüber recht skeptisch eingestellt. Sie schienen mir etwas wie Geldverschwendung, vor allem da ich mir über Fältchen noch keine Sorgen machen musste. Mein einziges Problem waren diese fürchterlichen dunklen Ringe unter den Augen, die einfach nicht weg wollten, egal wie viel ich schlief. Sicher konnte da doch lediglich Concealer helfen? Falsch gedacht!

Granted, this doesn't get rid of all dark circles and puffiness. It's not so miraculous that I could forgo concealer entirely, so don't expect any miracles. But it helps. And of all the eye creams I've tried so far, this is the only one that actually makes a difference. So as long as I apply this morning and night and make sure I drink loads of water, the concealing part of my make-up routine becomes a whole lot easier and quicker.

Zugegeben, die Creme wird dunkle Ringe und Schwellungen nicht vollkommen los. Sie ist nicht dermaßen magisch, dass ich auf Concealer ganz verzichten könnte, also erwartet keine Wunder. Aber sie hilft. Und von all den Augencremes, die ich bisher ausprobiert habe, ist sie die einzige, die eine sichtbare Verbesserung hervorruft. So lange ich sie morgens und abends auftrage und reichlich Wasser trinke, geht das mit dem Abdecken viel schneller und einfacher.

Clinique All About Eyes is a lightweight gel-cream hybrid which is best applied with the ring finger in a tapping motion all around the eyes and on the lids. Upon application I can feel my skin freshen up and tighten straight away which is a blissful feeling, particularly in the mornings. It sinks in very quickly, so you can apply make-up almost straight away without having to worry about it sliding around due to a greasy base.

Clinique All About Eyes ist ein leichtes Creme-Gel-Hybrid, welches man am besten mit dem Ringfinger in die Haut rund um die Augen und aufs Lid aufklopft. Sobald es aufgetragen wird, merke ich sofort wie meine Haut sich erfrischt und zusammenzieht. Das fühlt sich himmlisch an, vor allem am müden Morgen. Es zieht sehr schnell ein und man kann von daher fast sofort Make-up drüber auftragen, ohne sich um eine von der Creme hinterlassene Fettschicht Sorgen machen zu müssen.

The packaging is a sturdy plastic pot which more than fulfills its purpose and is fairly pretty to look at, though some people may not like having to dip their finger in cream each time. As with all pots you'll be scraping cream off the bottom of the lid for a while if you decide to take it on travels.
The scent isn't particularly pleasant unfortunately - a kind of sweet medicinal smell, though you'll only smell it if you sniff it on purpose and not upon application.

Die Verpackung besteht aus einem soliden Plastiktiegel, der seine Rolle mehr als erfüllt und nebenbei noch ganz hübsch aussieht. Einigen mag es jedoch nicht gefallen, dass man jedes Mal seinen Finger in die Creme tauchen muss. Wie bei allen Tiegeln muss man immer reichlich Creme von der Unterseite des Deckels kratzen, sollte man ihn mit auf Reisen nehmen.
Der Geruch ist leider nicht besonders angenehm - er ist süß und recht pharmazeutisch, doch glücklicherweise merkt man davon nur was, wenn man gezielt an der Creme schnuppert. Beim bloßen Auftrag rieche ich nichts. 

The thing about Clinique that I feel I have to mention is that they're not the gentlest of cosmetic brands and for a lot of people the chemicals used in their products are just too harsh. I raved and raved about this cream and recommended it to my mum, but when she tried it she got an allergic reaction all around her eyes!
So, generally speaking, I think this is a fabulous product and I would really recommend it, but not without caution. I'd say if you want to try it, go to a Clinique counter and ask for a little sample to take home with you (they ought to have loads, considering how long I survived on just sample pots of this!), so you can try it before you buy.

Das Problem mit Clinique, auf das ich unbedingt aufmerksam machen muss, ist dass es nicht unbedingt die sanfteste Kosmetikfirma ist und für Viele sind die in ihren Produkten enthaltenen Chemikalien einfach viel zu aggressiv. Ich habe von dieser Creme geschwärmt und geschwärmt und meiner Mutter immer wieder empfohlen, doch als sie sie ausprobierte kriegte sie einen allergischen Ausschlag rund ums Auge!
Im Grunde finde ich, dass es sich hier um ein wunderbares Produkt handelt und ich würde es wirklich gerne empfehlen, aber nicht ganz ohne Warnung. Wenn ihr die Creme ausprobieren wollt, dann würde ich euch empfehlen, zu einem Clinique-Stand zu gehen und euch eine Probe hiervon geben zu lassen. (Es muss Tonnen davon geben, wenn man bedenkt wie lange ich Pröbchen hiervon benutzt habe!) So könnt ihr sie zunächst mal ausprobieren ohne dabei im schlimmsten Fall Geld verschwendet zu haben. 

Clinique have also brought out a rich version of this and a serum which comes as a stick rather than in a pot. I'm tempted to try them, but I know that this one works and wouldn't want to waste money on other versions in case they're not as good! If you've tried any of them, please let me know in the comments about how you got on!

Clinique haben hiervon auch eine reichhaltige Version und ein Serum in Stiftformat herausgebracht. Es reizt mich schon, die auszuprobieren, aber ich weiß, dass diese Creme funktioniert und es wäre schade, mein Geld für eine andere Version auszugeben, wenn die nicht so toll ist. Wenn ihr Erfahrungen mit den anderen Produkten gemacht habt, dann lasst es mich doch bitte in den Kommentaren wissen, wie sie euch gefallen haben!

Clinique All About Eyes retails at £23 for a 15ml pot or £39 for a 30ml pot.

Clinique All About Eyes kostet 35€ für einen 15ml Tiegel.

Friday, 18 May 2012

MAC Lipstick in Creme Cup Review

MAC Creme Cup is a cult shade, listed on the MAC website as one of their bestselling shades. After reading about it on several blogs I was going to buy either this or Hue. Though I settled on Creme Cup for now, Hue is still on my wish list for the future, but let's stay on topic and talk about Creme Cup first!

MAC Creme Cup ist eine Farbe mit Kultstatus und wird auf der MAC Webseite als Bestseller vermarktet. Nachdem ich auf zahlreichen Blogs darüber gelesen hatte, war es entweder diese hier oder Hue. Obwohl ich mich hierfür entschieden habe, ist Hue immer noch auf meiner Wunschliste, aber bleiben wir doch mal beim Thema und sprechen über Creme Cup!

Creme Cup comes housed in typical black MAC packaging. It's classic and a lot of people love it, though personally I'm not a fan. Once you own about five MAC lipsticks or more, hunting for the right shade can become a nightmare, as every single one of them looks the same from the outside. The little black bullets also remind me of something naughty, but that's just my dirty mind, surely...

Creme Cup kommt in typischer schwarzer MAC-Verpackung. Sie ist klassisch und viele Leute haben sie gerne, obschon ich persönlich kein Fan von ihr bin. Sobald man fünf oder mehr MAC Lippenstifte besitzt kann die Suche nach einer spezifischen Farbe schon mal zum Albtraum werden, da jeder Lippenstift von außen gleich aussieht. Die schwarze Form erinnert mich auch an etwas anderes, aber das bin sicherlich nur ich mit meinen schmutzigen Gedanken....

Creme Cup is a light blue toned pink which looks very pale and milky on the lips. It may be a nude shade for some, though for me it's not a shade I could just apply on the go without a mirror, as it's so much lighter than my natural lip colour.

Creme Cup ist ein helles, blaustichiges Pink, das auf den Lippen sehr blass und milchig aussieht. Für einige mag das eine Nudefarbe sein, doch ich könnte sie nie im Leben blind auftragen, da sie so viel heller ist als mein natürlicher Lippenton.

MAC Creme Cup hand swatch in natural light
MAC Creme Cup hand swatch with flash
The blue undertones seem to come out a lot more in natural light, whereas the flash highlights the milky, creamy texture. I find Cremesheen finishes very pleasant to wear once you get through the hard glaze they seem to be covered in. The lipstick lasts an average of four hours, doesn't dry my lips out and leaves a delicate shine on the lips.

Der Blaustich scheint im natürlichen Licht viel mehr herauszukommen, während Kameraflash die cremige, milchige Textur hervorhebt. Ich finde Cremesheenformeln sehr angenehm zu tragen, sobald man durch die harte Glasur, die auf den Lippenstiften zu kleben scheint, durchkommt. Der Lippenstift hält im Durchschnitt etwa vier Stunden, trocknet die Lippen nicht aus und hinterlässt einen zarten Glanz.

MAC Creme Cup lip swatch in natural light

MAC Creme Cup lip swatch with flash

Thanks to its obvious pink-ness there's not much danger of veering into corpse-lips territory. I guess it could look tacky on overly orange fake-tanned skin (but then again, what wouldn't?), but apart from that it's a flattering shade that will suit a multitude of make-up looks. I'd say its cult status is very much deserved!

Dank dem deutlich erkennbaren Pinkanteil besteht nicht allzuviel Gefahr, mit diesem Ton im Leichenlippen-Gebiet zu landen. Es könnte zwar auf übertrieben oranger, selbstgebräunter Haut etwas billig aussehen (aber was würde das nicht?), aber davon abgesehen ist es eine schmeichelnde Farbe, die zu einer Vielzahl an Make-up Looks passt. Ich würde sagen den Kultstatus hat sich dieser Lippenstift verdient!

MAC Creme Cup lipstick costs £13.50.

MAC Creme Cup Lippenstift kostet 18.50€.

Note: My blog now has a Facebook page! If you don't mind going over and giving it a like I promise I'll be eternally grateful! :)

Anmerkung: Mein Blog hat jetzt eine Facebookseite! Wenn es euch nichts ausmacht, vorbeizuschauen und auf "gefällt mir" zu klicken, bin ich euch ewig dankbar, versprochen! :) 

Wednesday, 16 May 2012

May Wish List

May Wish List

Artdeco Marrakesh Sunset Bronzing Glow Blusher // Fornarina Petra Top // ASOS Friendship bracelet with stars and planets // Tweezerman Limited Edition Harajuku Lovers Tweezers // Topshop cream blush in Prime Time

Just a couple of things I'm craving this month. My wish list is currently the size of an average paperback novel, but I figured if I published everything I want it would probably be a tad excessive and greedy.
Note the two blushers - I can sense an addiction coming. The tweezers were already on my start-of-the-year wish list, but they haven't been released till a while ago. The top is about as far as I'll ever venture into girly territory. 

Ein paar Dinge, auf die ich diesen Monat Lust habe. Meine Wunschliste ist momentan in etwa so lang wie ein durchschnittliches Taschenbuch, also dachte ich es würde wahrscheinlich etwas übertrieben und gierig wirken, wenn ich hier alles veröffentliche, was ich will.
Ich weise auf die zwei Blusher hin - ich merke, dass sich eine Sucht anbahnt. Die Pinzette wollte ich schon am Anfang des Jahres, aber sie ist erst vor kurzer Zeit erschienen. Das Top ist so das mädchenhafteste, an das ich mich jemals wagen würde.

Monday, 14 May 2012

Soap and Glory Feel Good Factor Review

I bought this back in November, just before going on holiday to Florida, as I wanted a moisturiser with in-built SPF so I wouldn't have to use extra sun cream on my face. Most moisturisers come with an SPF of 15, which I thought might not be enough for the Florida sun (yeah, even in November, it was hot, hot, hot!), but this has 25 which is why it landed in my basket. I've been waiting to review it ever since and seeing as the sun's making an appearance again it's time for you to find out how good this stuff is!

Ich habe diese Creme im November gekauft, kurz vor meinem Urlaub in Florida, da ich eine Tagespflege mit eingebautem Sonnenschutzfaktor wollte, damit ich nicht extra Sonnencreme auf mein Gesicht schmieren muss. Die meisten Tagescremes haben einen SPF von 15, was wahrscheinlich etwas zu niedrig ist für die Sonne in Florida (selbst im November, es war heiß!!), aber diese hier hat 25 und landete somit in meinem Einkaufskorb. Ich konnte es seitdem nicht erwarten, diese Review zu schreiben und nun, da die Sonne wieder herauskommt, ist es an der Zeit, dass ihr erfahrt wie gut dieses Zeug ist!

Soap & Glory Feel Good Factor comes in a metal tube which is somewhat reminiscent of paint tubes. I was a tad worried about it bursting or being spiked by something sharp, but it managed to survive a trip in my suitcase and several days of being chucked into a backpack full of random stuff without any messy tragedies. The tube makes it very handy for on the go application and is also more hygienic than a pot.

Soap & Glory Feel Good Factor ist in einer Metalltube verpackt, die an eine Farbtube erinnert. Ich war etwas besorgt, dass sie platzen oder zerstochen werden könnte, aber sie hat eine Reise in meinem Koffer und mehrere Tage in einem Rucksack voller Krimskrams überlebt, ohne klebrige Tragödien zu hinterlassen. Durch die Tube ist es sehr praktisch, die Creme unterwegs aufzutragen und es ist auch hygienischer als ein Tiegel.

There's absolutely no way I could use normal sun lotion on my face, as it would just result in a sticky mess and loads of blocked pores and even most facial sun protection I've tried left me feeling very greasy. This does have the texture of a sticky gel, but once on the skin in sinks in immediately and doesn't leave any horrible residue. After a couple of seconds you can apply make-up over it as you would over any other moisturiser.

Ich könnte unter keinen Umständen normale Sonnencreme auf mein Gesicht auftragen, da es sonst zu klebriger Haut und verstopften Poren kommen würde. Selbst speziell aufs Gesicht abgestimmte Produkte haben meine Haut oft fettig hinterlassen. Diese Creme hat zwar eine klebrige Geltextur, aber sobald sie auf der Haut ist, zieht sie sofort ohne Rückstände zu hinterlassen, ein. Ein paar Sekunden später kann man getrost Make-up auftragen wie bei jeder anderen Tagescreme auch.

Throughout my holiday I carried this tube around with me and reapplied as and when I saw fit. While it was just moisturising enough to calm down my sun parched skin, even frequent reapplication didn't clog my pores or make my skin oily. Oh, and of course it did its job protecting my face, as I didn't burn either.

Während meines gesamten Urlaubs hatte ich diese Tube zur Hand und habe immer wieder mehr aufgetragen, sobald es nötig war. Die Creme war reichhaltig genug, um meine von der Sonne ausgetrocknete Haut zu beruhigen, aber selbst häufiges Auftragen verstopfte meine Poren nicht und hinterließ auch keinen Fettglanz. Ach, und natürlich hat sie auch ihren Job getan und ich hatte keinen Sonnenbrand.

Now, I'm not too sure about those elusive antioxidant vitamin balls that are supposed to be in there. As you can see on the photo above the cream is completely smooth and I am yet to spot any mysterious vitamin balls. Maybe they're all hiding at the bottom of the tube and will come flooding out once I'm almost finished?
Apart from that, this moisturiser does everything it claims and will most certainly be one of my summer staples, whether I'm goin on holiday or not.

Ich bin mir nicht ganz so sicher, was diese merkwürdigen Antioxidant Vitamin Balls angeht, die angeblich da drin stecken sollen. Wie man auf dem Foto oben sieht, ist die Creme vollkommen ebenmäßig und noch bin ich auf keine Vitaminbällchen gestoßen. Vielleicht verstecken sie sich ja alle ganz am unteren Rand der Tube und kommen alle gleichzeitig herausgeschossen sobald ich damit fast fertig bin?
Davon aber mal abgesehen leistet diese Creme alles, was sie verspricht und ich werde diesen Sommer garantiert häufiger auf sie zurückgreifen - ob ich jetzt in Urlaub fahre, oder nicht. 

I have to mention something that irks me, though. I bought this in Boots for £12, which I find very reasonable as sun protection is often ridiculously expensive, especially for the face. Now that I've moved to Germany, the only shop you can get it in is Douglas and they charge a ridiculous €24,95. What a rip off!

Ich muss aber noch etwas erwähnen, das mich etwas aufregt. Ich habe die Creme in Boots in England gekauft, wo sie mich £12 gekostet hat. Das finde ich fair, denn Sonnenpflege ist oft etwas teurer, vor allem was das Gesicht anbelangt. Jetzt, da ich wieder in Deutschland wohne, kann ich sie nur noch in Douglas bekommen, wo man unsinnige €24,95 dafür verlangt. Das ist doch Betrug!

Sunday, 13 May 2012

Sample Summary #1

I like the idea of discussing samples I've been trying in a summary style post, as it's not really worth making a separate post for every sample, but there are quite a few good and even amazing products I've been able to try that I'd like to tell you about anyway! Now I just need to make sure I remember to take pictures of all my samples before I slather them all over me, so bear with me on that one...

Mir gefällt die Idee, Pröbchen die ich benutzt habe in einer Art Zusammenfassung zu besprechen, da sie es nicht wert sind, einzelne Posts zu bekommen. Jedoch habe ich ein paar gute und sogar umwerfende Produkte ausprobieren können, von denen ich euch gerne erzählen würde! Jetzt muss ich mich nur noch daran erinnern, Fotos von meinen Pröbchen zu schießen bevor ich sie überall hinschmiere, aber das kommt schon noch....

1) Diorshow New Look Mascara

Let's get straight to the point: I'm completely in love with this mascara. Unfortunately the sample size was so tiny that I managed to use it all up before I remembered to take some pictures of it on, so my apologies for not showing you what it looks like on.
The tiny wand gets into every corner without clumping and the formula is long-lasting and flake free. It's not overly volumising, but if you're a fan of length, separation and mascaras that make you look like you have a million lashes (which I am), then this is for you.
Unfortunately I currently have more important things to spend my money on than mascara (yes, I really just said that), so at £23.00 for a tube which I'll only have to replace in three months, I won't be buying the full size any time soon.

Kommen wir direkt zum Punkt: Ich bin verliebt in diese Mascara. Leider war die Probegröße so klein, dass ich alles aufgebraucht hatte ehe ich mich daran erinnerte, ein Foto zu schießen. Entschuldigt also bitte das fehlende Tragebild.
Das winzige Bürstchen kommt in jede Ecke ohne Klumpen zu bilden und die Formel ist langanhaltend und krümelt nicht. Sie schenkt nicht allzu viel Volumen, aber wenn ihr wie ich ein Fan seid von Länge, Separation und Wimperntuschen, die den Anschein geben, dass man Millionen von Wimpern hat, dann solltet ihr diese hier ausprobieren.
Leider gibt es momentan wichtigere Dinge, für die ich mein Geld ausgeben muss als Mascaras (ja, ich habe das wirklich gerade gesagt). Bei €31.95 für eine Tube, die ich nach drei Monaten wieder ersetzen muss, wird die große Größe wohl etwas warten müssen.

2) Lancôme Rénergie Éclat Multi Lift

Getting foundation or tinted skincare samples always disappoints me a bit, as it's pretty much guaranteed that they'll be too dark for me. In this case I received shade 02 - Doré and, surprise, surprise, it's too dark. Shade 01 - Sable would have probably matched me just fine.

Proben von Foundations oder getönter Hautpflege finde ich immer etwas enttäuschend, da es sozusagen garantiert ist, dass sie zu dunkel für mich sind. In diesem Fall habe ich Farbe 02-Doré erhalten und - was für eine Überraschung - sie ist zu dunkel. Farbe 01 - Sable wäre wahrscheinlich recht gut für mich gewesen.

Nevertheless, I was determined to try this out, so I wore this at home when no one was looking and made sure to only use a small amount, blend it out really well and also apply some on to my chest and neck. The result wasn't too bad, but not something I'd want to go out in.
The finish is kind of dewy and it might even have added a bit of shine to my skin, so if you prefer your face matte you'd definitely have to powder over it. It evens out skin tone a little bit but doesn't give anywhere near as much coverage as even a light foundation. As for the skincare benefits it did clog my pores unfortunately, though at least I didn't get any breakouts from it. Drier and more mature skin (which this is aimed at after all) would probably be able to handle the ingredients much better.
At £39 it certainly ain't cheap and as it doesn't suit my skin I won't be buying the full size.

Trotzdem wollte ich die Creme unbedingt ausprobieren, also habe ich sie zu Hause wenn niemand guckte getragen und trug nur eine kleine Menge auf, die ich gut verwischte und auch im Hals- und Dekolletébereich auftrug. Das Ergebnis war nicht schlecht, aber ich würde es trotzdem nicht gerne außer Haus tragen.
Das Finish ist frisch und etwas glänzend; wer also lieber ein mattes Gesicht hat, müsste unbedingt drüberpudern. Der Hautton wirkt ausgeglichener, doch die Deckkraft ist viel geringer als selbst bei einer leichten Foundation. Was die Hautpflege angeht, verstopfte die Creme leider meine Poren, doch zum Glück bekam ich von ihr zumindest keine Pickel. Anspruchsvollere, reifere Haut (für die dieses Produkt schließlich gemacht wurde) würde mit den Inhaltsstoffen wahrscheinflich viel besser auskommen.
€68,90 für eine ganze Tube ist schon ziemlich heftig und da sie nicht zu meiner Haut passt, werde ich sie mir mit Sicherheit nicht nachkaufen.

3) SK-II Skin Signature

Ahh, had to save the best till last. I got this in my March Glossybox and secretly hoped I'd hate it as soon as I saw the price tag. It's not often you'll hear me rave about a skincare product, as I'm one of those stuck-up annoying people who regulate their skin with lifestyle choices. You know, 2-3 litres of water a day, 8 hours of sleep every night, a healthy diet, lots of outdoor excercise.... Well, let me tell you that when I tested this cream my life was so stressful I didn't do any of that. It was no sleep, no water, just coffee and alcohol, no exercise, hardly any food, lots of stress and on top of that I couldn't be bothered with a skincare routine, so this was the ONLY thing I used.
Normally, I'd be looking like crap with a lifestyle like that - hell, most people would. And here I was, looking in the mirror, expecting to find a scene out of Night of the Living Dead and yet I kind of stared at my reflection realising that my skin looked... really good!! And I know for a fact that it was this, as it was the only product I used and normally I'd be looking dreadful.
Well, you may be relieved to hear that my lifestyle is back to normal and this is still doing absolute miracles for my skin, though there's not much left in my little pot of magic. If there's such a thing as a Beauty God then He'll make sure I never run out of this sample, but somehow that seems a bit doubtful.
I know, I know, it's a somewhat ridiculous suggestion, but this is so good I'm thinking it might actually be worth an investment, despite the staggering price tag of £127.

 Ahh, das beste zum Schluss. Ich habe diese Probe in meiner englischen Glossybox vom März erhalten und sobald ich sah, wie viel die Creme kostet, hoffte ich, dass ich sie hassen würde. Ich schwärme nicht oft von Hautpflegeprodukten, denn ich bin einer jener nervigen Menschen, die ihre Haut mit Lifestyleänderungen im Griff behalten. Ihr wisst schon, 2-3 Liter Wasser am Tag, 8 Stunden Schlaf jede Nacht, gesundes Essen, viel Bewegung an der frischen Luft.... Nun muss ich euch verraten, dass mein Leben zu dem Zeitpunkt, als ich die Creme ausprobiert habe so stressig war, dass ich gar nichts davon tat. Kein Schlaf, kein Wasser, nur Kaffee und Alkohol, kein Sport, kaum Essen, jede Menge Stress und als krönender Abschluss hatte ich keine Lust, mich um meine Haut zu kümmern, also war das das EINZIGE was ich benutzte.
Normalerweise würde ich mit so einem Lifestyle ziemlich beschissen aussehen - die meisten würden das. Da schaue ich plötzlich in den Spiegel und erwarte eine Szene aus Night of the Living Dead, doch stattdessen starre ich mein Spiegelbild an und merke dass meine Haut verdammt gut aussieht!! Und ich weiß garantiert, dass es an dieser Creme liegt, weil ich nichts anderes benutzt habe und normalerweise furchtbar aussehen würde.
Meine Gewohnheiten haben sich mittlerweile wieder normalisiert, doch die Creme bewirkt immer noch Wunder für meine Haut, auch wenn von meinem kleinen Tiegel voller Zauberkraft und Magie nicht mehr viel übrig ist. Wenn es so etwas wie einen Beautygott gibt, dann wird er dafür sorgen, dass mir diese Probe nie ausgeht, aber das scheint mir doch etwas zweifelhaft.
Ich weiß, ich weiß, es hört sich albern an, aber dieses Produkt ist so gut, dass ich glaube, es ist die Anschaffung wert, auch bei einem schwindelerregenden Preis von £127. 

Saturday, 12 May 2012

MAC Cream Colour Base in Hush Review

Highlighters are something I don't really use an awful lot, so at the beginning of the year I vowed to change that and my very first purchase taking me in that direction was this MAC Cream Colour Base in Hush.

Ich benutze nicht furchtbar viele Highlighter und am Jahresanfang habe ich geschworen, daran etwas zu ändern. Mein erster Einkauf, der mich in diese Richtung führte, war MAC Cream Colour Base in Hush.

MAC Cream Colour Base comes in typical black MAC packaing with a transparent lid which makes it easy to see which shade is housed inside. It's lightweight yet sturdy, which makes it very travel friendly.

MAC Cream Colour Base kommt in typischer schwarzer MAC-Verpackung mit transparentem Lid, wodurch die Farbe innen drin einfach zu erkennen ist. Sie ist leicht, doch stabil und somit sehr transportfreundlich.

Though it says "Cream" in the name the texture of this is much more akin to a wax. It's solid enough to make it nearly impossible to make a dent in it or to accidentally pick up too much product. It melts slightly on contact with skin, but I wouldn't mind if it was a bit creamier.

Obwohl es im Namen "Cream" heißt, erinnert mich die Konsistenz eher an Wachs. Er ist so hart, dass es praktisch unmöglich ist, zu viel mit dem Finger zu erwischen, oder eine Delle zu machen. Er schmilzt zwar ein bisschen bei Hautkontakt, aber ich würde es nicht schlimm finden, wenn er etwas cremiger wäre.

Having said that it's still very easy to apply - it's not the most blendable of products, but it needn't be, as you only ever highlight small parts of your face anyway. You can easily build it up till you get the desired finish depending on whether you want it for daily wear or for a night out clubbing. The only thing I found slightly disappointing was the product's wear time. It lasts about four hours before it completely slides off my face.

Trotz alldem ist er sehr leicht aufzutragen - es ist zwar nicht sooo einfach, ihn zu verblenden, aber das muss auch nicht unbedingt sein, weil man ihn sowieso nur auf kleine Hautpartien aufträgt. Die Pigmentierung lässt sich leicht aufbauen, je nachdem, ob man ihn für den Alltag oder für eine Partynacht benutzen möchte. Das Einzige, was für mich etwas enttäuschend war, war die Haltbarkeit. Nach etwa vier Stunden schmilzt er von meiner Haut herunter.

MAC Cream Colour Base in Pearl seems to be many a blogger's favourite, but Hush doesn't really get talked about that much.
It's a sort of warm peachy champagne colour with golden shimmer particles. I find it blends effortlessly even into my ghostly pale skin leaving behind a gorgeous golden glow. It's much more subtle than lighter shades (such as Pearl) which would make it great for everyday use if it wasn't for the short wear time.

MAC Cream Colour Base in Pearl scheint ein Favorit unter vielen Bloggern zu sein, doch über Hush wird nicht so viel geredet.
Er ist eine Art warmes Pfirsich-Champagne mit goldenen Schimmerpartikeln. Ich finde, er passt sich hervorragend dem Hautton an (selbst meiner leichenblassen Variante) und hinterlässt einen wunderschönen goldenen Glanz. Er ist viel dezenter als hellere Farben (wie zum Beispiel Pearl) und somit wäre er hervorragend für den Alltag geeignet, wäre da nicht die kurze Tragezeit.  

All in all as I've now delved deeper into the world of highlighters I still like Hush, as it's just so easy to wear. It quickly perks up my complexion without looking too overdone and though it has a lovely light shimmer there's no chunky glitter in it which is always a good thing in my books!

Alles in allem mag ich Hush immer noch, auch nachdem ich tiefer in die Welt der Highlighter eingetaucht bin, weil er einfach so leicht zu tragen ist. Er gibt meinem Teint ganz schnell das gewisse Etwas, ohne dass es übertrieben aussieht. Obwohl er leicht schimmert, enthält er keine groben Glitzerstücke und meiner Meinung nach ist das immer ein Pluspunkt!

MAC Cream Colour Base costs £14.50 for 3.2g of product.

MAC Cream Colour Base kostet €20.00 für 3.2g.

Thursday, 10 May 2012

NOTD - OPI "I Eat Mainely Lobster"

Ridiculous reason to buy a beauty product #246: I didn't own anything from the brand and the name made me giggle. It reminded me of an inside joke, but now it just reminds me of my ex-boyfriend (=FAIL).

Blödsinniger Grund, aus dem man ein Beautyprodukt kauft #246: Ich hatte noch nichts von der Marke und der Name löste in mir Kichern aus. Er erinnerte mich an einen Insiderwitz, doch jetzt erinnert er mich lediglich an meinen Ex-Freund (=FAIL).

Nevertheless it's a pretty shade for spring and summer and my very first OPI varnish, so it must be worn. "I Eat Mainely Lobster" is from the Touring America collection which was released for autumn 2011, but I still saw it in a shop last Friday, so you might still be able to get your hands on it if you'd like to.

Dennoch handelt es sich um eine schöne Frühlings- /Sommerfarbe und es ist mein allererster OPI Nagellack, also muss er getragen werden. "I Eat Mainely Lobster" ist aus der Touring America Kollektion, die im Herbst 2011 herausgekommen ist. Ich habe sie aber letzten Freitag immer noch in einem Geschäft gesehen, also müsste sie immer noch erhältlich sein.

OPI I Eat Mainely Lobster in daylight
OPI I Eat Mainely Lobster with flash
The colour is a fairly true coral which leans a bit orange in some lights and redder in others. Some artificial lighting makes it look a tad pink as well.
It has some tiny golden shimmer particles in the bottle, but they're hardly visible once on the nails. I reached opacity with two coats and lasting power was average. Overall, it's a fairly easily dupable shade, so if you missed out there's no need to despair.

Der Farbton ist ein klassisches Korallenrot, das in manchem Licht etwas ins Orange sticht und manchmal eher ins Rote. In künstlicher Beleuchtung sieht er oft auch ein bisschen pink aus.
Der Lack enthält winzige goldene Schimmerpartikel, die jedoch nur in der Flasche erkennbar sind und auf den Nägeln fast ganz verschwinden. Auf den Fotos trage ich zwei Schichten und die Haltbarkeit ist auch durchschnittlich. Alles in allem sollte es relativ einfach sein, Dupes für diese Farbe zu finden, also kein Grund zum verzweifeln wenn ihr sie nicht mehr finden könnt.

But now on to the most important question: How did I enjoy my first OPI polish?? To be honest with you, I'm not overly impressed with the formula. It's good, but no better than my beloved Rimmel or Barry M polishes which cost a fraction of the price. Needless to say, I love the quirky shade naming, though I'll be buying nail polish for the colour and not for the name from now on!

Aber nun zur Preisfrage: Wie gefiel mir mein erster OPI Nagellack?? Um ganz ehrlich zu sein, hat er mich nicht gerade umgehauen. Er ist gut, aber nicht besser als meine geliebten Rimmel oder Barry M Lacke und die kosten deutlich weniger. Natürlich liebe ich die lustigen Namen, aber von nun an werde ich mich wohl eher an der Farbe als am Namen orientieren, wenn ich mir einen neuen Lack kaufen will!

Tuesday, 8 May 2012

John Frieda Full Repair Shampoo and Conditioner Review

There were quite a few reviews of the Full Repair range floating about a while ago and as they were mainly positive I decided to give the shampoo and conditioner a go myself!

Vor einiger Zeit gab es recht viele Reviews von der Full Repair Reihe im Internet und da sie zumeist positiv ausfielen, beschloss ich, das Shampoo und die Spülung selbst auszuprobieren.

The range is quite easily available in both drugstores and supermarkets, so I could just pick these up along with my grocery shop. My hair is fairly thick but dry and the issue I have with most hair ranges is that they're either not moisturising enough or they weigh my hair down making it look flat. This range promises to deliver the perfect in-between: rich moisturisation while leaving hair somewhat alive.

Die Reihe ist gut erhältlich in Drogerien und Supermärkten, also konnte ich die bei einem meiner regelmäßigen Einkaufstrips mitnehmen. Mein Haar ist recht dick, aber trocken. Das Problem, das ich mit den meisten Haarprodukten habe, ist dass sie entweder nicht genug Feuchtigkeit spenden, oder meinem Haar jegliche Kraft rauben, sodass es völlig platt wird. Diese Reihe verspricht den perfekten Kompromiss: reichhaltige Pflege während noch etwas Leben im Haar bleibt.

Both the shampoo and conditioner come in travel friendly tubes and come in generous 250ml sizes. There's not much to say about the packaging other than that it does its job very well without looking cheap and tacky.

Sowohl das Shampoo als auch die Spülung sind in reisefreundlichen Tuben verpackt, die mit 250ml recht großzügig ausfallen. Es gibt nicht viel über die Verpackung zu sagen, außer dass sie ihren Zweck gut erfüllt ohne dabei billig auszusehen.

Both products have the same salon like smell which I find incredibly difficult to describe, so I hope you all know what I mean. The scent isn't too strong, so those with a sensitive nose should be alright to use this. Texture-wise both products are very average, with just enough slip for easy application without any dripping. They're both quite pleasant to use - the shampoo lathers well and the conditioner instantly softens my hair.

Beide Produkte haben diesen Frisörsalon-Geruch, den ich nur schwer beschreiben kann, also hoffe ich, dass ihr wisst, was ich meine. Der Geruch ist nicht allzu stark, also gut für die, die eine sensible Nase haben. Von der Konsistenz sind beide recht durchschnittlich und lassen sich gut auftragen ohne zu tropfen. Beide lassen sich angenehm auftragen - das Shampoo produziert reichlich Schaum und die Spülung macht meine Haare sofort schön weich.

Neither of these products quite delivered on the claim I mentioned above. They are very moisturising, yes, but they certainly weighed my hair down - a lot! I tried using them separately and I noticed that the conditioner isn't so bad, but the shampoo is the real offender here. I don't use any other hair products with these, no oils, sprays or styling products, as that would just be overkill, but my hair just doesn't feel nice afterwards. If I blowdry it it goes limp, but if I air dry it it gets downright greasy - and that's straight after washing!!
Everyone with very, very dry and frazzled hair: This is for you. I have seriously never tried a hair product this rich and that includes any deep conditioner or hair oil I've ever laid my hands upon. Everyone with oily or fine hair: Run. Do not touch this, ever. For those with normal or just dry, but not extremely dry hair you might be able to make this work if you use it sparingly, but I'd definitely not recommend it for everyday use.

Keines von den beiden hält jedoch seine Versprechungen ein. Sie sind zwar sehr reichhaltig, aber nicht ohne meine Haare zu beschweren! Ich hab sie mal einzeln ausprobiert und stellte fest, dass die Spülung nicht so schlimm ist, aber der Bösewicht ist das Shampoo. Ich benutze keine anderen Haarprodukte mit diesen beiden, also keine Öle, Sprays oder Stylingprodukte, weil das einfach der totale Overkill wäre. Wenn ich meine Haare hiernach föhne, werden sie platt und leblos, aber wenn ich sie an der Luft trockne, werden sie sogar richtig fettig - und das gleich nach dem Waschen!!
Alle von euch, die sehr, sehr trockenes und sprödes Haar haben: Diese zwei sind richtig für euch. Ich habe noch nie im Leben so ein reichhaltiges Haarprodukt getestet und damit meine ich auch jegliche Haarkuren und -öle, die ich jemals angefasst habe. Alle, die fettiges oder feines Haar haben: Lauft. Fasst diese Produkte ja nie an. Diejenigen, die normales oder "nur" trockenes und nicht extrem trockenes Haar haben, könnten mit ihnen zurechtkommen, wenn man sie nur ab und zu verwendet, aber auf keinen Fall würde ich dazu raten, sie täglich zu verwenden.

These cost £5.69 each, but at the time of writing Boots are running an offer where you can get them both for £7.50.

Beide Produkte kosten jeweils 7.99€ aber zurzeit kann man sie im Rossmann zum halben Preis mit jeweils 3.99€ bekommen.